Gigantischer Ausverkauf bei Brucker | Wegen Auflösung des Lagerverkaufs

Gigantischer Ausverkauf bei Brucker | Wegen Auflösung des Lagerverkaufs

with Keine Kommentare

Das Möbelhaus Brucker lädt im Jahr des 65-jährigen Bestehens zur Schnäppchenjagd ein. „Alles muss raus“ lautet das Motto zu einem Lagerverkauf, der am Mittwoch, 19. April, begonnen hat. Wegen der Auflösung der Lagerverkaufs-Halle werden Sonderposten, Auslaufmodelle oder Ausstellungsstücke mit gigantischen Rabatten bis zu 85 Prozent zum Verkauf angeboten.

„Entdecken Sie tolle Einzelstücke zu Top Preisen und holen Sie die Produkte direkt am Lager ab – wenn weg, dann weg!“, heißt die Devise so lange, bis das Lager ausverkauft ist. Beim Lagerkauf von Wohnwänden, Polstergarnituren, Schlafzimmern, Tischgruppen und oder auch zahlreichen Kleinmöbeln können die Kunden bares Geld sparen.

Wer in den Genuss der bis zu 85 Prozent reduzierten Qualitäts-Möbelstücke kommen will sollte sich beeilen, denn die Angebote sind recht verlockend. Das ist zum Beispiel eine ursprünglich 6798,00 Euro teure Wohnzimmer-Anbauwand aus furniertem Kirschbaumholz für nur 500 Euro zu erstehen, oder für 2500 Euro eine rote Leder-Wohnlandschaft mit einem Sofa, drei Sesseln und einem TV-Sessel, die ursprünglich 7500 Euro kostete. Bis zu 85 Prozent im Preis reduziert sind auch zahlreiche Elektro-Einbaugeräte. Alle reduzierten Preise sind Abholpreise.

Noch bis zum Samstag, 22. April, ist die Lagerverkaufshalle gegenüber der Firmenverwaltung täglich geöffnet. Danach an allen Samstagen. Ab Montag, 24. April, können sich Interessenten an den Wochentagen an der Info im Haupthaus melden und nach einem Verkäufer für den Lagerverkauf fragen.

 

 

 

 

Viele weitere Angebote vor Ort