Rückblick auf Spargel-, Erdbeer- und Waffelaktion

Rückblick auf Spargel-, Erdbeer- und Waffelaktion

with Keine Kommentare

Um Waffeln, Kaffee, tagesfrische Erdbeeren und Spargel aus lokalem Anbau drehte sich alles am Samstag, 20. Mai, im Möbelhaus Brucker in Kall. Im Rahmen der seit Jahresbeginn andauernden Veranstaltungsreihe zum 65-jährigen Bestehen hatte das Familienunternehmen seine jüngste Aktion zugunsten der Hilfsgruppe Eifel unter das Motto „Frühlingszeit ist Spargel- und Erdbeerzeit“ gestellt.
Kunden und Besucher des Möbelhauses hatten am Aktionstag die Möglichkeit, an einem Stand vor dem Haupthaus tagesfrische Erdbeeren und frischen Spargel aus lokalem Anbau günstig zu erwerben. Schon am frühen Vormittag fand vor allem der vitaminreiche Spargel dankbare Abnehmer. Und auch die erst am Vortag ganz frisch gepflückten knallroten Erdbeeren gingen kiloweise weg.

Für die Spargelkäufer hatte das Möbelhaus ab mittags einen ganz besonderen Service parat: Gegen eine Spende für die Hilfsgruppe Eifel schälten vier Profi-Köche den gekauften Spargel. Die beiden Küchenmeister im Ruhestand Manfred Kaschub und Franz Josef Contempree – beides ehemalige Vorsitzende des Clubs der Köche Nordeifel – sowie der amtierende Vorsitzende der Eifeler Sektion des Verbandes der Serviermeister und Restaurantkräfte Hans Josef Rick, Inhaber des Steakhauses „Büffel“ in Hergarten, und der Nettersheimer Caterer Hubert Koch schälten die weißen Spargelstanden in einem erstaunlichen Tempo.
Die Profis in Sachen Spargelverarbeitung gaben auch Tipps zur Frischebestimmung  beim Kauf des Königs-Gemüses. Franz Josef Contempree erklärte zum Beispiel den „Qietschtest“: „Frischer Spargel muss quietschen, wenn man die Stangen aneinander reibt“. Von einer guten Qualität zeuge auch der weiße und geschlossene  Spargelkopf. Den bei Brucker angebotenen schneeweißen Spargelstangen bescheinigten die Profiköche eine exzellente Frische und Qualität.

Im Eingangsbereich des Haupthauses lockte der Duft von aufgebrühtem Kaffee und frischen Waffeln. Auch hier waren die Ernährungsberaterin Melanie Frey und die Brucker-Mitarbeiterin Frau Pütz zugunsten der Hilfsgruppe Eifel tätig. Sie boten den Besuchern gegen eine Spende für die Hilfsgruppe Kaffee sowie Waffeln mit Erdbeersahne an. Zeitweise hatten Melanie Frey und Frau Pütz drei Waffeleisen im Einsatz, um den selbst angerührten Teig in leckere Waffeln zu verwandeln.