Brucker’s Street Food & Shopping 2018 – Goodman’s Burger Truck u. v. a.

Brucker’s Street Food & Shopping 2018 – Goodman’s Burger Truck u. v. a.

with Keine Kommentare

Im November vergangenen Jahres erlebte die Premiere von „Bruckers Street-Food-Shopping“ eine derart große Resonanz, dass es für das Möbelhaus an der Hüttenstraße in Kall keine Frage war, den Freunden von leckerem Essen jetzt zum Beginn des Frühjahrs eine weitere Möglichkeit zum pausenlosen Schlemmen zu bieten. Zum Abschluss der diesjährigen Hausmesse bei Möbel Brucker (vom 1. bis 18. März) geht das Street-Food-Shopping am verkaufsoffenen Sonntag, 18. März, in die zweite Runde. Zehn Food-Trucks und Essensstände werden den Marktplatz vor dem Möbelhaus wieder in eine Gourmet-Meile verwandeln. Egal ob Küchenchef oder passionierter Hobbykoch, bei Möbel Brucker kommen beim Street-Food-Shopping alle die zusammen, die am Herd etwas Besonderes zu bieten haben. Ob chinesische Spezialitäten, amerikanische Burger oder italienischer Kaffeegenuss, die Angebote spiegeln die Vielfalt der europäischen Essenskulturen eindrucksvoll wieder. Bruckers Street-Foos-Shopping vereint diese besonders reizvolle Mischung von zehn Anbietern an einem Ort und lädt dazu ein, internationale Spezialitäten zu entdecken und zu genießen.

Burger in allen möglichen Variationen bietet das Kölner Unternehmen „Goodman’s Burger Truck“ an, das im Street Food-Ranking als Nummer eins in Deutschland gilt. Der weithin bekannte Burger-Truck begeistert seine Kunden mit Patties aus Bio-Beef und handgemachten Buns. Die Burger von Goodman‘s werden komplettiert mit frischen Zutaten und Saucen aus eigener Herstellung.

Am Stand von „JeyJey’s Nudelwerk“ werden die klassischen Nudeln auf eine ganz neue Art präsentiert. Mit außergewöhnlichen Füllungen und kreativen Dip-Varianten ist bestimmt für jeden Geschmack etwas dabei. Alle Nudelgerichte entstammen aus einer nachhaltigen Produktion und sind frei von Konservierungsstoffen oder Geschmacksverstärkern. Es werden ausschließlich regionale Zutaten verwendet.

„Sushi war gestern“ heißt es am Stand von Volker Stollberg aus Ruppichteroth, der die Spezialität „Coushi“ kreiert hat. Coushi sind handgemachte Couscous-Rollen, die zwar äußerlich dem Sushi ähneln, aber außer den Algenblättern nichts damit gemein haben. Ob vegan, vegetarisch, fleischig, herzhaft oder süß, die neue Spezialität wird den Kunden ein unerwartetes Geschmackserlebnis bescheren, verspricht Volker Stollberg.

Spezialitäten aus der chinesisch-japanischen Fusionsküche werden am TangChow-Foodtruck des Chinesen Yi Wang angeboten. Der freut sich schon auf den Markt in Kall, war er doch bei der Premiere im November bei Möbel Brucker schon am frühen Nachmittag restlos ausverkauft. An Bord seines gelben Food-Trailers mit dem Spitznamen „Big Orange“ hat Yi Wang wieder die begehrten Chicken Teriyaki, pan-fried Jiaozi, Wok- Nudeln oder Reis-Curry Gerichte parat, die alle vor den Augen der Besucher frisch zubereitet werden. „Und mit ganz viel Liebe“, wie Yi Wang stets versichert.

Mit dabei sind auch diesmal wieder der Monschauer Anbieter „EifelSweets“ der vegane Leckereien wie Waffeln, Crepes, Pralinen mit unterschiedlichen Soßen oder Früchten anbietet, sowie der Reibekuchen-Stand „Lemoine“ und die eine Grillstation.

Die Badminton-Abteilung des TV Kall wird mit einem Getränkestand vertreten sein. Kaffeefreunde kommen ebenfalls auf ihre Kosten, denn am „Caféccino“-Mobil ist italienischer Genuss angesagt. „Der kleine Schwarze“ wird in vielen Variationen angeboten wie zum Beispiel als „korrigierter“ Espresso mit Grappa oder Sambuca.

Neu bei Brucker dabei ist der „Kartoffel-Twister“, der knusprige Tornado-Kartoffeln als Snacks produziert. Rohe Kartoffeln werden mit einer Schneidemaschine zu Spiralen geschnitten und dann am Spieß in der Fritteuse gebacken. Mit Salz, Paprika, Knoblauch oder Barbecue-Gewürz verfeinert, werden die Tornado-Potatos zum Hochgenuss.Die Gourmet-Meile vor dem Möbelhaus ist am verkaufsoffenen Sonntag, 18. März, von 11 bis 18 Uhr geöffnet. An diesem Tag finden zudem ein Luftballonwettbewerb und der Abschluss des dreiwöchigen Malwettbewerbs für Kinder statt, die aufgerufen sind, Bilder zum Thema Frühling zu malen.