Tolles Programm im Rahmen unserer Hausmesse

Tolles Programm im Rahmen unserer Hausmesse

with Keine Kommentare

– Freitag [08.09. & 15.09.] –
An den beiden Freitagen, 8. und 15. September, jeweils zwischen 12 und 17 Uhr, habt Ihr die Gelegenheit, an einem Stand im Eingangsbereich Kaffee und frisch gebackene Waffeln zu genießen. Von 12 bis 15 Uhr könnt Ihr an unserem Glücksrad drehen und tolle Preise gewinnen.

– Samstag [09.09. & 16.09.]
Auch an den Samstagen, 9. und 16. September, ist der Kaffee- und Waffelstand von 12 bis 17 Uhr geöffnet. In der Küchenabteilung könnt Ihr die neue Getränke-Generation von Fritz-Kola kennenlernen. Zwischen 11 und 17 Uhr habt Ihr die Gelegenheit, Euer Glück beim Drehen am Glücksrad zu versuchen. Dabei gibt es tolle Preise zu gewinnen. Außerdem hat die Senfmühle Monschau einen Stand aufgebaut.

Malwettbewerb für Kinder

„Die Kinder können malen was sie wollen, solange das Kunstwerk mit dem Thema Herbstzauber zu tun“, erläutert ein Firmensprecher die Wettbewerbsbedingungen. Zum Malen können Buntstifte, Wassermalfarben, Acryl, etc. verwendet werden, wobei die Bilderformate nicht größer als DIN A3 sein sollten. Die Kunstwerke der Kinder können dem Möbelhaus unter dem Stichwort „Malwettbewerb Herbstzauber“ per Mail (malen@moebel-brucker.de) oder per Post zugeschickt werden. Des weiteren besteht die Möglichkeit, die Bilder direkt an der Info im Haus 1 (Haupthaus) abzugeben.

Anlässlich der Herbstmesse vom 2. bis 16. September können Kinder sich an den beiden Samstagen 9. und 16. September wertvolle Mal-Tipps vom Profi einholen. An diesen beiden Tagen ist der Kaller Künstler Stefan Schick von 12 bis 14.30 Uhr im Möbelhaus präsent, um mit interessierten Kindern zu malen. Bei dieser Gelegenheit können die Kids ihr Wettbewerbsbild direkt vor Ort gestalten.

Nach Ende des Wettbewerbs wird Stefan Schick alle Kunstwerke begutachten und die Sieger ermitteln. Das schönste Bild wird mit zwei Eintrittskarten zum Vergnügungspark Movie Park Germany belohnt. Für den zweiten Platz gibt es zwei Tageskarten für das Ergebnisbad Monte Mare in Rheinbach, der Gewinner des dritten Preises erhält zwei Karten (6 Fahrten) für die Sommerrodelbahn in Kommern.

Das Mitmachen beim Wettbewerb lohnt sich also. „Wir fänden es toll, wenn sich möglichst viele Kindergärten aus der Region an dem Wettbewerb beteiligen“, so ein Firmensprecher.


Eindrücke vom zweiten Wochenende der großen Herbstmesse

Am zweiten Wochenende der großen Herbstmesse im Möbelhaus Brucker erlebten viele Besucher überraschende Glücksgefühle. Am großen Glücksrad im Foyer des Haupthauses hatten Kunden die Gelegenheit, Einkaufsgutscheine und andere tolle Preise zu gewinnen. Zeitweise standen die ganze Familien Schlange vor dem Gerät. Und keiner, der sein Glück versuchte, ging leer aus. Doch nicht nur das Glücksrad drehte sich bei Möbel Brucker. An einem weiteren Stand wurden Kaffee und frische Waffeln angeboten. Auch dort herrschte großer Andrang, zumal auch Kaffee-Waffel-Gedecke am Glücksrad zu gewinnen waren. Wenige Schritte weiter hatte die Monschauer Senfmühle einen großen Stand hergerichtet, an dem die bekannten Monschauer Senfsorten angeboten wurden. Besondere Aufmerksamkeit fanden die Kinder, die mit dem Kaller Künstler Stephan Schick Herbstbilder malten, die an einem Malwettbewerb unter dem Thema „Herbstzauber“ teilnehmen, den das Möbelhaus für die Dauer der Herbstmesse (2. bis 16.September) ausgeschrieben hat. Mit Pastell-, Wasser und Abtönfarbe, oder auch mit Bunt- oder Filzstiften konnten die Kinder ihrer Phantasie freien Lauf lassen.
Auch die Kindergärten waren zur Teilnahme am Wettbewerb aufgerufen. Kinder des Kindergartens „Grünschnabel“ aus Kall hatten gemeinsam das Bild eines Baumes mit vielen bunten Blättern gemalt und bei der Malaktion abgegeben. Für das Malen vor Ort hatte Stephan Schick den Kindern vorgefertigte Schablonen von Blättern und Kürbissen mitgebracht. Als weitere Herbstmotive schlug er den kleinen Künstlern auch Drachen und Pilze vor. Auch Firmenchef Andreas Brucker schaute vorbei und bestaunte die entstehenden Kunstwerke der Kinder.

Die Kinder waren mit Eifer bei der Sache. Der dreijährige Max aus Kall malte ein Bild von einem Baum neben einem Teich. Bei der zehnjährigen Julia aus Gemünd stellte Profi-Künstler Stephan Schick ein großes künstlerisches Talent fest. Sie malte ein grünes Blatt im Sonnenlicht. Und auch der Marienkäfer fehlte nicht. Die Zehnjährige, die das Schleidener Clara-Fey-Gymnasium besucht, berichtete, dass sie in der Schule großen Spaß beim Kunstunterricht habe.„Es ist schön, dass eine sowas hier angeboten wird“, lobte eine Mutter die Malaktion im Möbelhaus, die auch am Samstag, 16. September, fortgesetzt wird. Auch die Mutter der siebenjährigen recht talenterten Nora aus Köln war begeistert darüber, dass das Malen mit den Kindern unter pädagogischer Anleitung stattfinde. Eine derartige Möglichkeit vermisse sie in Köln. Stephan Schick gab ihr den Tipp, die Siebenjährige in der Malschule in Rodenkirchen vorzustellen. Nora malte gleich zwei bunte Herbstbilder. Das erste Bild mit einem Apfel und vielen bunten Blättern zeichnete sie akribisch mit Bleistift vor und vollendete das Werk mit Wasserfarben. Als zweites Motiv malte sie einen Apfelbaum mit fallenden Blättern, einen Drachen am Himmel und bunten Herbstblumen auf der Erde. Dann überraschte die Siebenjährigen den Künstler mit der Frage: „Wie ist die Reihenfolge der sieben Farben beim Regenbogen?“. Stephan Schick war sichtlich baff und gab aber nach kurzem Nachdenken die Auflösung: „Rot, Orange, Gelb, Grün, Blau, Indigo und Violett“. Minuten später hatte Nora das Bild mit einem Regenbogen vollendet.

Stephan Schick war begeistert und freut sich schon auf die nächste Aktion am 16. September. Dann haben Kinder wieder von 12 bis 16 Uhr die Gelegenheit mit dem Künstler Bilder für den Wettbewerb, bei dem es schöne Preise zu gewinnen gibt, zu malen. Kinder im Alter bis 14 Jahren sind herzlich eingeladen. Im Jahr des 65-jährigen Bestehens des Möbelhauses Brucker wird die Reihe der Veranstaltungen am 7. Oktober von 12 bis 17 Uhr mit einem zünftigen Oktoberfest fortgesetzt. Es gibt dann Weißbier, Brezeln, Weißwurst und Leberkäse. Für Kinder ist mit dem bayerischen Getränk „Almdudler“ gesorgt. Zudem können sie an diesem Tag Lebkuchenherzen mit Zuckerguss selbst verzieren oder sich an einer künstlichen Kuh im Wettmelken oder an einer Bude beim Dosenwerfen versuchen. Am Samstag, 25. November wird bei Möbel Brucker erstmals ein Weihnachtsmarkt unter dem Motto „Klein aber fein“ mit diversen Ständen und einem Nostalgiekarussell stattfinden. Die Besucher erwartet dann ein großes Angebot von Glühwein, Waffeln mit Kaffee, Honig- und Mandelprodukte, sowie Basteleien.