Rückblick auf das Late-Night-Shopping im Januar

Rückblick auf das Late-Night-Shopping im Januar

with Keine Kommentare

Mit zwei Late-Night-Shopping-Samstagen, an denen die Kunden die Gelegenheit zum Späteinkauf bis 20 und 21 Uhr hatten, startete das Möbelhaus Brucker in Kall in das neue Jahr. Am 4. Januar wurden die drei Häuser des Traditionsunternehmens bis 21 Uhr geöffnet, am 11. Januar bis 20 Uhr. Hunderte Besucher aus Nah und Fern nutzten das Angebot des Späteinkaufs, der an beiden Tagen von Aktionen und Sonderrabatten begleitet wurde.

Doch auch abseits des Möbelverkaufs bekamen die Kunden wieder einiges geboten. Es gab Werksberatungen und an beiden Tagen Kochvorführungen der Hersteller AEG und Miele in der Showküche. Damit die Eltern in Ruhe shoppen konnten, wurde bis 20 Uhr im Spielbereich eine Kinderbetreuung mit verschiedenen Aktionen angeboten. Am ersten Samstag machte das Restaurant Brucker am Abend mit einem ganz besonderen Gaumenschmaus auf sich aufmerksam. Mit einem Abendbuffet „All you can eat“ für nur 5,90 Euro konnten sich die Besucher verwöhnen lassen. Und nicht nur dies: Am Eingang des Restaurants wurde ihnen zur Begrüßung ein Glas Sekt gereicht.

Am zweiten Samstag bot die Firma Wöstmann eine ganztätige Werksberatung an und auch Ronald Colditz, der Showkoch der Firma Miele, verband seine Kochvorführungen mit Beratungen der Kunden über die Miele Küchengeräte. Colditz begeisterte die vielen Besucher in der Showküche mit seinen Kochkünsten. Vor den Augen der Kunden zauberte er Gerichte zum Probieren mit edlem Basmati-Reis, asiatischem Rindfleisch und Teriayki-Gemüse. Außerdem bot er eine klassische Quiche mit Lauch und Speck an. Kuchenfreunde verwöhnte Colditz, der mit Pfanne, Backofen und Dampfgarer arbeitete, mit Schokokuchen mit Äpfeln und Preiselbeeren.

preloader