1.Kaller Frühlingsschau 2019 – Verkaufsoffener Sonntag

1.Kaller Frühlingsschau 2019 – Verkaufsoffener Sonntag

with Keine Kommentare

Eine Premiere findet am Sonntag, 5. Mai, in Kall statt. An diesem Tag veranstalten der Gewerbeverein, Firmen, Vereine und die Gemeinde Kall von 11:00 bis 18:00 Uhr die erste „Kaller Frühlingsschau“ mit verkaufsoffenem Sonntag ab 13:00 Uhr. Die Veranstaltung wird nach dem Vorbild der seit nunmehr 33 Jahren erfolgreichen Herbstschau im Industriegebiet sowie im Ortskern stattfinden. Die Vorbereitungen für den Frühlings-Event laufen derzeit beim Gewerbeverein und der Gemeinde auf Hochtouren.

Es ist Ziel der Gemeinde Kall, mit der Herbstschau und der jetzt neu ins Leben gerufenen Frühlingsschau die Bedeutung Kalls als regionaler Wirtschaftsstandort noch stärker hervorzuheben. Wie der strake Besucherandrang bei den bisherigen Herbstschauen gezeigt hat, ist das Interesse der Besucher an aktuellen Präsentationen der Kaller Unternehmen groß.

Angepasst an die Jahreszeit ist das Angebot der Aussteller bei der Frühjahrsschau. Die Präsentation neuer Automodelle sowie die aktuellen Trends um Gartenmöbel, Grillvergnügen und die Gestaltung von Terrassen sind Teile der Frühlingsveranstaltung. Ausstellungsflächen im Industriegebiet werden im Bereich der Hüttenstraße und des Siemensringes ausgewiesen. Viele fliegenden Händler werden dort ihre Stände aufschlagen. In einer Zone wird es ein spezielles Street-Food-Angebot geben. Die Gemeinde Kall veranstaltet an diesem Sonntag einen Tag der offenen Tür im Bauhof. Auch die Feuerwehr der Gemeinde Kall wird sich präsentieren.

Im Ortskern wird sich das Geschehen im Bereich der Bahnhofstraße und der Hindenburgstraße abspielen. In der Bahnhofstraße werden die Besucher an dem Sonntag einen großen Trödelmarkt vorfinden. Auch Live-Musik ist vorgesehen. Ähnlich wie bei der Herbstschau wird auch beim Frühlingsmarkt ein verbindender Bus-Shuttledienst zwischen Industriegebiet und Ortskern angeboten.

Gewerbeverein und Gemeindeverwaltung bieten Ausstellern die Möglichkeit an der Teilnahme an der ersten „Kaller Frühlingsschau“ an. Interessenten können sich bei Jessica Stermoljan (Tel. 02441/888-52) bei der Gemeinde (jstermoljan@kall.de) oder mit dem Gewerbeverein-Vorsitzenden Stephan Kohl (02441/1840) für eine Teilnahme anmelden.